Archiv der Kategorie: Fachbegriffs-Lexikon

Werbewirkungsmodell

Wie wirkt Werbung überhaupt? Dazu sind in der Kommunikationsforschung diverse Modelle entwickelt worden. Am bekanntesten ist sicher nach wie vor das älteste Modell, die AIDA-Formel. In loser Reihenfolge werden wir Ihnen einige der Modelle vorstellen. AIDA-Formel

Veröffentlicht unter Fachbegriffs-Lexikon, Marketing | Schreib einen Kommentar

Wickelfalz Teil1: Was bedeutet Wickelfalz?

Wickelfalz ist ein Begriff aus dem Druckbereich. Nach dem Druckvorgang wird das plano vorliegende Printmedium auf Format geschnitten und mit Hilfe einer Maschine oder eines Werkzeugs gefalzt. Dadurch diesen Falzvorgang entsteht eine scharfe Knickkante – das Papier wird „gebrochen“ – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fachbegriffs-Lexikon, Printmedien | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Streuverlust

„Streuverlust“ Begriff aus dem Marketing: Einsparbare Kosten wegen ungenauer Festlegung der Zielgruppe. Der Streuverlust kann auf verschiedene Weise entstehen: Überschneidung Schaltung von Anzeigen in zwei Fachzeitschriften mit nahezu identischer Leserschaft. Werbung trifft nicht auf die gewünschte Zielgruppe Beispiel für Streuverlust: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fachbegriffs-Lexikon, Marketing | Schreib einen Kommentar

Zielgruppe

Zielgruppe ist ein Begriff aus dem Marketing: Die Personengruppe, an die ein Unternehmen sein Produkt verkaufen möchte. Wird die Zielgruppe genau definiert, kann die Werbung effektiver und mit weniger Streuverlust eingesetzt werden. Die Zielgruppe kann auf verschiedene Weise festgelegt werden: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fachbegriffs-Lexikon, Marketing | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Was ist die Subtraktive Farbmischung

Die Subtraktive Farbmischung ist ein Farbsystem bei dem die Farben durch Subtraktion entstehen
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fachbegriffs-Lexikon, Printmedien | 1 Kommentar