Flash-Intro – in Schönheit gestorben

Flash-Intro

Flash-Intros-Ein weißer Fleck auf der Google-Landkarte

Man sieht sie immer wieder: Bunte animierte – oftmals aufwändig hergestellte – Eingangsseiten mit Flash.
Diese sogenannte Intros haben oftmals nur die Aufgabe, die Innovationsstärke eine Firma zu unterstreichen.
Schön – aber wer findet diese Seite?
Flash-Intro-Seiten werden derzeit nicht von den Suchmaschinen indexiert.
(Sie bestehen sowieso zumeist aus animierten Grafik-Elementen.)
Das bedeutet, dass auch die auf dieser Seite eingebrachten keywords vollkommen nutzlos sind. So gesehen errichtet das Flash-Intro eine solide undurchdringbare Barriere zwischen der Website und der externen Welt.
Ein Weg, dieses zu umgehen, wäre das Intro in einen Frame zu stellen und die anderen Seiten im [noframes]-tag zu verlinken
Die Suchmaschinen würden diesen Links folgen, ihnen aber kein so hohes Gewicht beimessen.
Auf jeden Fall ist die eigendliche Index-Seite der Website größtenteils für das SEO verloren.
Ein enormer Verlust, wenn man bedenkt,dass die Index-Seite vom SEO-Standpunkt aus betrachtet die wertvollste Seite der gesamten Website darstellt.
Viele Besucher brechen ein Intro vorzeitig ab oder verlassen die Website ohne den Hauptinhalt der Site gesehen zu haben.
So betrachtet ist eine derartige Nutzung der innovativen Flash- Technik eher kontraproduktiv.

Doch was ist, wenn die gesamte Website mit Flash erstellt wurde?
Für den Besucher wirkt sie innovativ, was wohl der Grund dafür ist, dass einige Unternehmen diese Art von Website-Programmierung wählen.
Google & Co kann die Seiten aber kaum indexieren. Die Suche nach im Text verwendeten Schlüsselbegriffen führt selten zu einem Erfolg. Was dazu führt, dass die Intention, mit seiner Website Neukunden zu gewinnen, ins Leere geht. Sie wird einfach gar nicht gefunden.
Wer dennoch auf einer Internetpräsenz in Flash-Technologie besteht, sollte sich überlegen, ob er nicht eine Alternativ-Site mit denselben Informationen ins Netz stellt.
Dieser Beitrag wurde unter SEO abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.